Lesung zum Terre-des-Femmes-Aktionstag

Autorin: Andrea van Bebber

Andrea van Bebber liest anlässlich des Terre-des-Femmes-Aktionstages “Nein zu Gewalt an Mädchen und Frauen” aus ihrem Romandebüt “Töne durch die Wand” im Literaturcafé der Stadtbücherei, Poststraße 15, 69115 Heidelberg, der Eintritt ist frei.

Zum Buch: Anne, ein Kind der Nachkriegsgeneration in den 60er und 70er Jahren, lebt in einer spießbürgerlichen Familie: mit der großen Schwester, dem vier Jahre jüngeren Bruder, der Leid geplagten, widerstandslosen Mutter und dem cholerischen Vater, der die ganze Familie in Atem hält. Als sie zur Kommunion eine Gitarre geschenkt bekommt, ist es die Musik, die für sie zum Refugium und Rettungsanker wird. Mit ihrer Hilfe gelingt es ihr, kleine, immer wieder von Konflikten geprägte Schritte zu wagen, in der Hoffnung, der Gewalt und emotionalen Kälte ihrer Kindheit und Jugend entfliehen zu können. Als junge Frau lernt sie Jan kennen, und schon bald beschließen die beiden, zu heiraten. Annes Wunsch, in einer neuen Familie Sicherheit und Geborgenheit zu finden, scheint sich nun zu erfüllen. Doch als sie ihr Kind verliert, überstürzen sich die Ereignisse.

Weitere Informationen beim Heidelberger Verlag kalliope paperbacks.

Mehr Informationen zum Terre-des-Femmes-Aktionstag

Kommentare sind geschlossen.