Ausschuss für Integration und Chancengleichheit

Vertreterinnen der Heidelberger Frauenverbände und -gruppen nehmen regelmäßig an den Sitzungen des Ausschusses für Integration und Chancengleichheit (AIC) im Heidelberger Rathaus teil. Die nächste öffentliche Sitzung findet am Donnerstag, den 20. September, von 16 bis 18 Uhr im Rathaus statt.

Tagesordnungspunkte:

  1. Förderung des Vereins Frauennotruf Heidelberg e.V.; Anhörung von Betroffenen gemäß § 33 Absatz 4 Gemeindeordnung hier: Frau Renate Kraus als Vertreterin des Vereins oder Stellvertretung
  2. Förderung des Vereins Frauennotruf Heidelberg e.V. für das Projekt “Prävention gegen sexuelle Gewalt / Mädchen stärken – Mädchen schützen”; Anhörung von Betroffenen gemäß § 33 Absatz 4 Gemeindeordnung hier: Frau Silke Emter als Vertreterin des Vereins oder Stellvertretung
  3. Generationenprojekt ,,Wohnen für Hilfe” Anhörung von Betroffenen gemäß § 33 Absatz 4 Gemeindeordnung hier: Frau Birgit Kurz als Vertreterin der Trägerschaft zwischen Diakonischem Werk und Caritasverband
  4. Sicherheitskonzepte in Heidelberg und insbesondere für die Bahnstadt
  5. Heidelberger Interventionsmodell gegen Gewalt in Beziehungen (HIM)

Öffentliche Bekanntmachung dazu auf heidelberg.de

 

Hinterlasse eine Antwort